Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auf dem kulturhistorischen Fernradweg zwischen Norddeich und Flensburg Spuren der deutsch-dänischen Geschichte entdecken

Die 130 km lange Grenzroute lässt Radfahrer in die Kulturhistorie der deutsch-dänischen Grenzregion eintauchen. Zwischen Nordseedeich und Flensburger Förde kreuzen Sie immer wieder den ehemaligen Grenzverlauf, der 80 Jahre lang den Landstrich prägte. Die idyllischen Wege führen durch vielseitige Naturlandschaften: Im Westen genießen Sie die Weite der Marsch, Binnendünen und Heide charakterisieren die Geest und im Osten durchfahren Sie das eiszeitlich geprägte Hügelland. Zahlreiche Informationspunkte erzählen Ihnen kuriose, unterhaltsame und ortsbezogene Geschichten vom einzigartigen Leben in der Grenzregion.

Entdecken Sie nachfolgend unsere Pauschalangebote auf der Grenzroute im schleswig-holsteinischen Binnenland.


  • Grenzroute - Genießer-Tour

    Auf dieser fünftägigen Radtour entdecken Sie die deutsch-dänische Grenzregion. Auf der Grenzroute und dem Nord-Ostsee-Radweg radeln Sie auf einer 200 km langen Rundtour zwischen Nordseedeich und dem Ostseestrand.

    Flensburg

    Details

  • Grenzroute - Sport-Tour

    Sportlich geht es auf dieser dreitägigen Radtour mit Tagesetappen zwischen 70 und 80 km auf der Grenzroute durch die deutsch-dänische Grenzregion.

    Flensburg

    Details

  • Grenzroute - Stern-Touren um Schafflund

    Grenzroute – Stern-Tour um Schafflund mit Übernachtung im Hotel Utspann

    Schafflund

    Details

  • Grenzroute - Stern-Touren um Wallsbüll

    Grenzroute – Stern-Tour um Wallsbüll, Übernachtungen im Landgasthof Bussmann in Wallsbüll

    Wallsbüll

    Details